Mac-Startvolume ist voll: Was ist das und wie behebe ich das?

Startvolume voll

Nun, das ist ein Kinderspiel. Es ist sehr einfach. Warum ist dein Kleiderschrank voll? Nun, es liegt daran, dass darin kein Platz verfügbar ist. Wenn Ihr Startvolume voll ist, bedeutet dies, dass es fast keinen Platz mehr darin gibt. Es wird empfohlen, dass Ihre Festplatte, insbesondere Ihr Startvolume, nicht zu mehr als 85 % belegt ist. Wenn dies passiert, Ihre Mac-Gerät wird langsamer. Außerdem erhalten Sie Fehler wie unser aktuelles Problem, eine Startdiskette ist voll.

Wenn Ihr Mac anzeigt, dass Ihr Startvolume voll ist, liegt ein ernstes Problem vor. Was Sie tun müssen, ist mehr Platz schaffen innerhalb Ihrer Festplatte, die das Betriebssystem enthält. Daher wird dieser Artikel es Ihnen sagen Was ist eine volle Startdiskette und wie kann man sie reparieren?.

Teil I: Was ist eine vollständige Startdiskette?Teil II: Erster Tipp zum Bereinigen Ihres LaufwerksTeil III: 10 weitere Methoden zum Reinigen der Startdiskette des MacTeil IV: So verhindern Sie, dass eine Startdiskette voll wird

Teil I: Was ist eine vollständige Startdiskette?

Also müssen wir zuerst sagen, was eine Startdiskette ist. Nun, ein Startvolume ist eine Partition oder ein Volume eines bestimmten Laufwerks, das teilweise aus einem verwendbaren Betriebssystem besteht. Sind Sie immer noch verwirrt darüber, was das bedeutet? Nun, lassen Sie es uns in verschiedene verständliche Teile unterteilen.

Ihr Festplattenlaufwerk ist in Ihrem Mac-Gerät enthalten. Dieses Festplattenlaufwerk besteht aus Partitionen (oder Festplatten). Jede Partition (oder Festplatte) enthält die Daten Ihres Mac-Geräts. Bei den Daten kann es sich um Dateien, Betriebssysteme, Anwendungen usw. handeln. Viele Mac-Benutzer besitzen mehr als ein Laufwerk. Einige haben jedoch möglicherweise nur eine.

Startvolume voll El Capitan

1. Hier ist eine kurze Version, Sie sollten sich Ihren Mac unter der Haube ansehen. Bevor wir überprüfen, was Platz auf Ihrem Mac-Gerät beansprucht, müssen wir das tun Suchen Sie ein Laufwerk zuerst.

Schritt 01 - Gehen Sie zum Dock im unteren Bereich des Bildschirms.

Schritt 02 - Starten Sie den Finder.

Schritt 03 - Drücken Sie Finder in der Menüleiste. Die Menüleiste befindet sich im oberen Teil des Bildschirms.

Schritt 04 - Wählen Sie Einstellungen.

Schritt 05 - Ein Fenster wird geöffnet. Überprüfen Sie das Kontrollkästchen, das Festplatten anzeigt.

Nachdem Sie das Kontrollkästchen aktiviert haben, werden auf dem Desktop Symbole der Festplatten Ihres Mac angezeigt. Dies sind tatsächliche Festplatten in Ihrem Mac-Gerät, die Sie als Start verwenden. Sie werden zu Startvolumes, da sie Betriebssysteme wie OS X El Capitan oder macOS High Sierra enthalten.

Wenn mehr als ein Symbol von Festplatten in Ihrem Mac-Gerät angezeigt wird, bedeutet dies, dass Sie mehr als eine Festplatte in Ihrem Mac haben. Wenn Sie jedoch nur ein Festplattenlaufwerk haben, überspringen Sie den nächsten Teil und fahren Sie mit dem Teil fort, in dem es heißt: „Was belegt tatsächlich viel Speicherplatz auf meinem Startlaufwerk?“ Abschnitt.

2. Aber wenn Sie haben mehrere Laufwerke, fahren Sie mit den folgenden Schritten fort:

Schritt 01 - Gehen Sie zur linken Seite des Bildschirms und drücken Sie das Apple-Symbol.

Schritt 02 - Besuchen Sie die Systemeinstellungen.

Schritt 03 - Drücken Sie die Startdiskette.

Macos High Sierra_copy

Hier sehen Sie die mehreren Festplatten, die Sie haben. Diese können als Haupt-HD oder Haupt-SSD bezeichnet werden. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. Das Betriebssystem (OS) und die tatsächliche Versionsnummer dieses Betriebssystems werden ebenfalls angezeigt. Wenn Sie mehrere Betriebssystemlaufwerke haben, sollte das Startvolume dasjenige sein, das die neueste Version des darauf ausgeführten Mac-Betriebssystems enthält. Aber wir müssen es noch mit dem folgenden Schritt sicherstellen.

3. Seien Sie sicher, dass Sie sich dessen bewusst sind eigentliches Startvolume hundert Prozent ist, sollten Sie Folgendes tun:

Schritt 01 - Drücken Sie das Symbol von Apple (oben links).

Schritt 02 - Wählen Sie "Über diesen Mac".

Schritt 03 - Unter dem Label Ihres Betriebssystems sehen Sie eine Versionsnummer wie 10.13.2 oder so.

Sobald Sie Ihre Versionsnummer darin sehen Über diesen Mac, prüfen Sie, ob sie mit der Nummer im Abschnitt der Startdiskette übereinstimmt. Wenn es übereinstimmt, bedeutet dies, dass dies Ihr tatsächliches Startvolume ist.

4. Also, was ist eigentlich nimmt viel Speicherplatz auf meiner Festplatte ein in meinem Startlaufwerk?

Nun, da Sie wissen, welches Ihre eigentliche Startdiskette ist, schauen wir uns an, was dazu führt, dass unsere Festplatte voll ist. Wo ist dieser Freiraum geblieben?

Schritt 01 - Drücken Sie das Symbol von Apple.

Schritt 02 - Wählen Sie Über diesen Mac.

Schritt 03 - Drücken Sie auf Speicher. Beachten Sie, dass Sie, wenn Sie derzeit eine ältere Version des Mac-Betriebssystems verwenden, zuerst auf Weitere Informationen klicken müssen, bevor Sie auf Speicher klicken.

Schritt 04 - Überprüfen Sie jetzt Ihren Speicher. Es sagt aus, wie viele GB oder TB Sie in Ihrem Gerät haben und wie viel davon verbraucht ist.

Hs-Speicher

Also, wie groß ist Ihre Festplatte? Überprüfen Sie außerdem den freien Speicherplatz, den Sie noch haben. Überprüfen Sie, welche Art von Dateien (oder Daten) den größten Teil Ihres Speicherplatzes beansprucht. Sie sollten immer die Kapazität Ihrer Festplatte und den Datenspeicher berücksichtigen, den Sie für zukünftige Speicherpläne benötigen. Sie müssen wissen, dass wir diesen Leitfaden nicht nur veröffentlichen, um Ihnen bei der Behebung des Problems zu helfen, das Sie derzeit haben. Wir sind hier, um sicherzustellen, dass dieses Problem in Zukunft nicht mehr auftritt.

Jetzt, da Sie mehr über Startvolumes wissen und wissen, wie sie voll werden, ist es höchste Zeit, die Dinge zu tun, die Sie tun müssen, um das Problem zu beheben. Sehen wir uns im nächsten Abschnitt an, wie Sie das vollständige Startvolume reparieren können.

Teil II: Erster Tipp zum Bereinigen Ihres Laufwerks

Also mit dem Mac Cleaner von TechyCubkönnen Sie mit einem einzigen Tool acht verschiedene Dinge tun. Unten sind einige der Vorteilen des Tools und wie man es benutzt:

Mac-Reiniger-Symbol Mac-Reiniger Scannen Sie Ihren Mac schnell und bereinigen Sie einfach Junk-Dateien. Überprüfen Sie den primären Status Ihres Mac, einschließlich Festplattennutzung, CPU-Status, Speichernutzung usw. Beschleunigen Sie Ihren Mac mit einfachen Klicks. Free Download

* Es hilft, Ihr Mac-Gerät zu beschleunigen, indem es mehr Speicherplatz darin freigibt.

* Es verfügt über eine sehr leistungsstarke Scanfunktion, die bei der Suche nach doppelten Dateien, Junk-Dateien, Systemdateien, Unordnung usw. hilft.

* Jedes gescannte Ergebnis kann nach Faktoren wie Größe, Uhrzeit, Datum usw. gefiltert und sortiert werden.

Hier sind die Schritte zur Verwendung TechyCub Mac Clean, um Ihr Laufwerk zu bereinigen:

Schritt 1: Starten Sie Mac Cleaner und scannen Sie Junk-Dateien

Herunterladen TechyCub Mac Cleaner und starten Sie es.

Auswählen Müllmann, und klicken Sie dann auf „Scan" in der unteren rechten Ecke und warten Sie eine Weile.

Löschen Sie Junk-Dateien mit TechyCub Mac Cleaner, wenn die Startdiskette voll ist

Schritt 2: Elemente überprüfen und auswählen

Überprüfen Sie das Scanergebnis, wählen Sie dann aus, was Sie bereinigen möchten, und Sie können sie löschen, indem Sie auf "Reinigen" Taste. Danach müssen Sie nur noch den Reinigungsvorgang abwarten.

Bereinigen Sie Ihren Mac, wenn die Startdiskette voll ist

Teil III: 10 weitere Methoden zum Reinigen der Startdiskette des Mac

Lassen Sie uns verschiedene Möglichkeiten durchgehen, die Sie tatsächlich implementieren können, um zu beheben, dass ein Startvolume voll ist. Die unten beschriebenen Methoden helfen Ihnen, sich einen Überblick darüber zu verschaffen, wie Sie das Problem beheben können. Es könnte auch andere Probleme lösen. Lass uns anfangen!

Methode 01: Bereinigen Sie Cache-Dateien auf Ihrem Mac-Gerät

Ein Dateityp, eine Cache-Datei, wird verwendet, um Ihr Mac-Gerät zu unterstützen, damit es schneller läuft. Dies trägt auch dazu bei, dass die Programme reibungslos ablaufen. Cache-Dateien ähneln den Bauplänen eines tatsächlichen Hauses.

Diese Cache-Dateien sind Blaupausen für das Mac-Gerät, die zeigen, wie ein bestimmtes Programm ausgeführt, geladen und angezeigt wird. Auf diese Weise läuft das Programm schneller. Ohne die Cache-Dateien werden Programme wie Gebäude von Grund auf neu gestartet.

Nach einiger Zeit können sich Cache-Dateien jedoch ansammeln und viel Platz beanspruchen. Aus diesem Grund können Sie durch das Löschen mehr Speicherplatz auf Ihrem Gerät freigeben. Machen Sie sich keine Sorgen, sie zu löschen. Sobald sie vom Mac entfernt wurden, erstellt das Gerät neue Cache-Dateien, wenn Sie Ihren Mac tatsächlich neu starten.

So können Sie Caches entfernen:

Schritt 01 - Starten Sie den Finder.

Schritt 02 - Gehen Sie zur Menüleiste.

Schritt 03 - Wählen Sie Los.

Schritt 04 - Drücken Sie Gehe zu Ordner.

Schritt 05 - Geben Sie Folgendes ein: ~/Library/Caches

Schritt 06 - Entfernen oder bereinigen Sie Ordner, die den meisten Speicherplatz beanspruchen.

Schritt 07 - Leeren Sie den Papierkorb

Schritt 08 - Drücken Sie erneut auf Gehe zu Ordner.

Schritt 09 - Geben Sie /Library/Caches ein (ohne das Tilde-Symbol [~]).

Schritt 10 - Löschen oder bereinigen Sie erneut die Ordner, die den meisten Speicherplatz beanspruchen.

Schritt 11 - Leeren Sie den Papierkorb erneut.

Normalerweise ist das Bereinigen Ihrer Cache-Dateien sicher. Und nachdem Sie diese Cache-Dateien tatsächlich gelöscht haben, erstellen die Prozesse und Anwendungen, die Sie auf Ihrem Mac-Gerät laden, neue. Wenn Sie diese Cache-Dateien tatsächlich löschen, denken Sie nicht an die Größe, die Sie tatsächlich löschen. Sie können sogar alle Cache-Dateien entfernen, wenn Sie möchten, besonders wenn Sie viel freien Speicherplatz benötigen.

Sie können den Ordner auch im Verzeichnis /System/Library/Caches auschecken. Es ist jedoch am besten, nichts mit diesem Ordner zu tun, besonders wenn Sie nicht viel über seinen Inhalt wissen. Das Beste, was Sie tun können, ist, ein Werkzeug zu verwenden - TechyCub's Mac Cleaner zum Bereinigen von Systemcaches. Das geht ganz einfach mit ein paar einfachen Klicks. Und bevor wir es vergessen, denken Sie daran, das Mac-Gerät neu zu starten, nachdem Sie die Cache-Dateien gelöscht haben, damit es neue, neue erstellen kann.

Menschen Auch Lesen So reinigen Sie einen Mac So überprüfen Sie den verfügbaren Speicherplatz auf dem Mac

Methode 02: Befreien Sie Ihr Mac-Gerät von Lokalisierungsdateien

Lokalisierungsdateien, die von anderen als Sprachpakete bezeichnet werden, sind in Apps enthalten. Und meistens brauchen Sie sie nicht, weil Sie nur eine oder zwei Sprachen verwenden. Deshalb sollten Sie die Sprachpakete entfernen, die Sie nicht unbedingt benötigen.

Schritt 01 - Starten Sie den Finder.

Schritt 02 - Besuchen Sie Anwendungen.

Schritt 03 - Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Anwendung. Oder Sie können STRG + Klicken drücken.

Schritt 04 - Wählen Sie Paketinhalt anzeigen.

Schritt 05 - Inhalt besuchen.

Schritt 06 - Gehen Sie zu Ressourcen.

Schritt 07 - Suchen Sie Dateien mit der Endung oder Erweiterung .lprof. Dies sind die verschiedenen Sprachen, die Ihre Anwendung enthält. In Fällen, in denen Sie eine andere Sprache verwenden möchten, können Sie die .lproj-Datei mit dieser Sprache beibehalten.

Schritt 08 - Ziehen Sie die Sprachen, die Sie nicht benötigen, in den Papierkorb.

Schritt 09 - Leeren Sie den Papierkorb.

Und wieder einmal ist die beste Lösung zu verwenden TechyCub's Mac Cleaner. Es hilft Ihnen, Sprachpakete mit ein paar einfachen Klicks zu entfernen. Sie müssen nicht tiefer in verschiedene Ordner gehen. Ihr Mac-Gerät erledigt alles für Sie.

Methode 03: Alte Bibliothekssicherungen in iTunes bereinigen

Wenn die Zeit kommt, dass Sie iTunes (die neueste Version) aktualisieren, erstellen Sie darin Backups Ihrer Bibliothek. Dies scheint fast jeden Tag der Fall zu sein. Was Sie tun können, ist, diese Bibliothekssicherungen in iTunes zu löschen, insbesondere die alten. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

Schritt 01 - Starten Sie das Finder-Fenster.

Schritt 02 - Gehen Sie zur Menüleiste auf dem Bildschirm (oben links).

Schritt 03 - Drücken Sie Los.

Schritt 04 - Wählen Sie Gehe zu Ordner.

Schritt 05 - Geben Sie ~/Music/iTunes/Previous iTunes Libraries ein.

Schritt 06 - Überprüfen Sie die Daten der Backups. Da ist alles veraltet.

Schritt 07 - Löschen Sie die Backups, insbesondere alte, die Sie nicht benötigen.

Methode 04: Löschen alter Backups des iOS

Backups verbrauchen, wie Sie es erraten haben, eine enorme Menge an Speicherplatz auf Ihrer Festplatte. Sie können diese Sicherungen finden und löschen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

Schritt 01 - Starten Sie das Finder-Fenster.

Schritt 02 - Gehen Sie zur Menüleiste auf dem Bildschirm (oben links).

Schritt 03 - Drücken Sie Los.

Schritt 04 - Wählen Sie Gehe zu Ordner.

Schritt 05 – Geben Sie ~/Library/Application Support/MobileSync/Backup/ ein

Schritt 06 - Löschen Sie die Backups, die alt und sogar veraltet sind. Dies kann dazu beitragen, mehr Speicherplatz auf Ihrem Gerät freizugeben.

Methode 05: Löschen von Software-Updates Ihres iOS

Sie können dies tun, indem Sie alle unnötigen Daten auf Ihrem Gerät lokalisieren. Befolgen Sie einfach die folgenden Schritte:

Schritt 01 - Starten Sie das Finder-Fenster.

Schritt 02 - Gehen Sie zur Menüleiste auf dem Bildschirm (oben links).

Schritt 03 - Drücken Sie Los.

Schritt 04 - Wählen Sie Gehe zu Ordner.

Schritt 05 - Geben Sie ~/Library/iTunes/iPad Software Updates für iPad-Geräte ein. Geben Sie ~/Library/iTunes/iPhone Software Updates für iPhone-Geräte ein.

Schritt 06 - Entfernen Sie alle Dateien, die für diese Geräte heruntergeladen wurden, und ziehen Sie sie in den Papierkorb. Tun Sie dies besonders für Dateien, die Sie nicht mehr verwenden. Oder Sie können auch Dateien für bereits aktualisierte Software löschen.

Beachten Sie immer, dass Sie die veralteten Dateien einfach nicht mehr benötigen, wenn Ihr Gerät bereits aktualisiert wurde.

Methode 06: Bereinigen Sie unnötige Apps

Viele Leute und Anleitungen empfehlen, unnötige Apps zu entfernen. Das Löschen dieser alten und nicht verwendeten Anwendungen ist eine der besten Möglichkeiten, um mehr Speicherplatz auf Ihrem Mac-Gerät freizugeben. Sie müssen nur den Ordner für Anwendungen besuchen und die Apps in den Papierkorb ziehen. Voila! Sie haben sie entfernt.

Dies ist jedoch nicht der Fall. Wenn Sie die App in den Papierkorb ziehen, wird sie nicht vollständig entfernt. Viele übrig gebliebene Dateien der App bleiben zurück. Aus diesem Grund kann die Deinstallation schwierig sein. Was Sie tun können, um sicherzustellen, dass alle übrig gebliebenen Dateien gelöscht werden, ist die Verwendung von TechyCub's Mac Cleaner. Dieses Tool verfügt über ein Modul namens Mac Uninstaller, mit dem Sie Dateien „vollständig“ löschen können. Es hinterlässt nichts, nicht einmal übrig gebliebene Dateien.

Mit dem Mac-Deinstallationsprogramm können Sie die Anwendung oder Anwendungen auswählen, die Sie löschen möchten. Sie müssen nicht nach verwandten Dateien suchen, die auf Ihrem Mac-Gerät verbleiben. TechyCub's Mac Cleaner (oder sein Mac Uninstaller-Modul) erledigt die Reinigung mit nur wenigen einfachen Klicks für Sie.

Macos High Sierra

Methode 07: Bereinigen Sie Ihre Bibliothek für Fotos

Fotos, du liebst sie, nicht wahr? Aber sie nehmen viel Platz ein. Zuerst müssen Sie einfach die Fotos auswählen, die Sie loswerden möchten. Dies können Duplikate der am besten aussehenden Version des Bildes sein. Oder es können Bilder sein, die versehentlich aufgenommen wurden. Zum Beispiel ein Foto vom Boden oder der Decke.

Nachdem Sie die Dateien gelöscht haben, müssen Sie nun auch die Systemdateien bereinigen. In der Fotoanwendung des Mac-Geräts sind dies Cache-Dateien. In iPhoto werden diese Dienstkopien genannt. Diese beiden können tatsächlich schwer zu finden sein. Aber es gibt eine Möglichkeit, wie Sie diese unnötigen Dateien auf Ihrem Gerät entfernen können.

Der Foto-Cache besteht aus lokalen Kopien in iCloud (diese werden formuliert, wenn Sie eine Vorschau von Bildern mithilfe Ihrer Fotobibliothek in iCloud auf einem Mac-Gerät anzeigen). Faces-Cache (diese werden erstellt, wenn Sie Faces verwenden) und andere Cache-Dateien, die sich auf die App beziehen.

Sie werden schockiert sein, wenn Sie feststellen, dass es zu viel Platz einnimmt, besonders wenn Sie Fotos regelmäßig verwenden. Bei Betriebssystemversionen vor macOS Sierra finden Sie den Cache folgendermaßen:

Schritt 01 - Starten Sie den Finder.

Schritt 02 - Navigieren Sie wie gewohnt zur Fotobibliothek. Dies befindet sich im Ordner mit dem Namen Bilder.

Schritt 03 - Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Fotobibliothek. Sie können auch STRG + klicken, wenn Sie es bevorzugen.

Schritt 04 - Wählen Sie Paketinhalt anzeigen.

Schritt 05 - Ressourcen starten.

Schritt 06 – Modellressourcen starten.

Jetzt können Sie eine Reihe von Ordnern im Finder auschecken. Ihr Fotos-Cache befindet sich in diesen Ordnern. Aber das Problem ist, dass Sie nicht wissen, welche Sie löschen und welche behalten sollen.

Wenn Sie die Datei löschen, die für das Funktionieren Ihres Systems oder Ihrer Fotoanwendung erforderlich ist, wird deren Leistung beeinträchtigt. Deshalb empfehlen wir die Verwendung TechyCub's Mac Cleaner, um den Cache zu entfernen. Dieses Tool findet und löscht nur die Dateien, die Sie löschen können, und verursacht keine Probleme mit Ihrem Gerät, Ihrer Foto-App oder Ihrem Bild.

Kommen wir nun zu iPhoto. Mit diesem müssen Sie jedes Mal, wenn Sie ein Bild bearbeiten, Kopien der verschiedenen Dienste finden, die es erstellt. So geht's:

Schritt 01 - Starten Sie den Finder.

Schritt 02 - Navigieren Sie wie gewohnt zu iPhoto. Dies befindet sich im Ordner mit dem Namen Bilder.

Schritt 03 - Gehen Sie zu den Ordnern Master, Original, Modified und Preview.

Schritt 04 - Überprüfen Sie, welche spezifischen Fotos noch Originalfotos haben, insbesondere wenn sie zuvor geändert wurden.

Es ist eigentlich schwer zu sagen, wo Sie in iPhoto suchen müssen, weil die Verarbeitung etwas seltsam ist. Wo es Bilder speichert und welche Bilder tatsächlich Kopien sind, hängt von Ihnen, Ihren Augen und Ihrem Gedächtnis ab.

Beachten Sie, dass wir nicht verantwortlich sind, wenn Sie die falschen Dateien löschen, insbesondere die kritischen. Diese Anleitung soll Ihnen nur dabei helfen, mehr Platz zu bekommen. Und wieder ist es sicherer, wenn Sie es verwenden TechyCub's Mac Cleaner. Außerdem wird es schneller und einfacher. Dies liegt daran, dass die App weiß, welche tatsächlichen Dateien vom System benötigt werden und welche nicht.

Methode 08: Bereinigen von Filmen, Downloads und Musiktiteln

Sehen Sie sich diese Ordner an. Sie werden schockiert sein, wie viele Dateien sich darin angesammelt haben, besonders wenn Sie es nicht regelmäßig überprüfen. Finden Sie die Dateien heraus, die nicht wichtig sind. Die wichtigen Dateien müssen jedoch organisiert werden. Zumindest kennen Sie alle Dateien in diesen Ordnern und können den Überblick behalten.

Der Ordner für Filme kann frustrierend sein. Dies liegt nicht daran, dass Sie die Dateien einzeln überprüfen. Aber das liegt daran, dass es schwierig sein kann, auszuwählen, welcher Film gelöscht werden soll. Wählen Sie jedoch den unbeliebtesten dieser Filme aus und löschen Sie ihn. Dies ist notwendig, damit Sie mehr Speicherplatz auf Ihrem Mac freigeben können.

Wenn Sie keinen dieser Filme löschen möchten, können Sie sie stattdessen archivieren. Löschen Sie, was Sie nicht möchten, und archivieren Sie die gewünschten Dateien.

Festplatte voll S

Das Archivieren ist nicht vergleichbar mit dem Speichern Ihres Macs in einem wirklich tiefen Ordner. Es ist der Prozess, die Größe Ihrer Datei zu reduzieren, indem Sie sie in .zip oder .rar komprimieren. Wenn Sie eine Datei archivieren, stellen Sie sicher, dass sie weniger Speicherplatz beansprucht.

Die Archivierung ist erforderlich, wenn Sie große Dateien auf Ihrem Mac-Gerät behalten möchten. Dies gilt insbesondere für Dateien, die Sie nicht so oft verwenden. Außerdem hilft es Ihnen, mehr Platz darin freizugeben. Wir helfen Ihnen tatsächlich dabei, mehr Speicherplatz auf Ihrem Gerät zu schaffen. So archivieren Sie eine Datei:

Schritt 01 - Klicken Sie mit der rechten Maustaste oder STRG + Klicken Sie auf die Datei, die Sie komprimieren möchten.

Schritt 02 - Wählen Sie Komprimieren.

Gehen Sie danach Ihren Musikordner durch. Suchen und entfernen Sie zuerst doppelte Dateien. Danach können Sie die versehentlich heruntergeladenen Songs entfernen. Entfernen Sie außerdem die Songs, die Sie nicht benötigen oder nicht möchten.

Methode 09: Bereinigen Sie Ihren Desktop

Warum müssen Sie Ihren Desktop auffrischen? Nun, es könnte daran liegen, dass Ihr Desktop wirklich hässlich und mit vielen Symbolen gefüllt ist. Sie müssen nur die Dinge entfernen, die Sie nicht benötigen. Und dann organisieren Sie die Dinge, die Sie brauchen.

Ihr Desktop wird tatsächlich besser aussehen. Außerdem wird Ihr Mac dadurch schneller. Wenn Sie Ihren Desktop aufräumen, verschwendet Ihr Mac-Gerät nicht viel Zeit damit, die Symbole und den Junk auf dem Desktop zu laden. Deshalb müssen Sie ernsthaft Ihren Desktop sauber fegen.

Methode 10: Leeren Sie Ihren Papierkorb

Offensichtlich, oder? Sehr offensichtlich. Das vergessen jedoch viele. Außerdem hilft es Ihnen, viel Platz freizugeben. Wenn Sie eine bestimmte Datei löschen oder entfernen, entfernt Mac sie nicht vollständig. Es überträgt es nur in den Papierkorb. Deshalb müssen Sie den Papierkorb leeren, um den gesamten Müll zu entfernen:

Schritt 01 - Klicken Sie mit der rechten Maustaste oder STRG + klicken Sie auf das Papierkorbsymbol. Diese befindet sich im Dock.

Schritt 02 - Wählen Sie Papierkorb leeren.

Schritt 03 - Klicken Sie auf Papierkorb leeren.

Teil IV: So verhindern Sie, dass eine Startdiskette voll wird

Jetzt haben wir viele Dinge unternommen, um mehr Speicherplatz auf Ihrem Mac-Gerät freizugeben. Jetzt ist es an der Zeit, den Speicherplatz zu überprüfen, den wir durch die tatsächliche Reinigung des Mac freigegeben haben. Erinnern Sie sich noch an die Schritte, die wir unternommen haben, um den freien Speicherplatz auf dem Mac-Gerät zu überprüfen? Nun, öffnen Sie einfach dieses bestimmte Fenster erneut. Überprüfen Sie noch einmal, wie viel Platz Sie haben:

Schritt 01 - Drücken Sie das Apple-Symbol.

Schritt 02 - Wählen Sie Über diesen Mac.

Schritt 03 - Drücken Sie auf Speicher. Wenn Sie ältere Versionen von Mac OS verwenden, müssen Sie möglicherweise zuerst Weitere Informationen drücken. Drücken Sie danach auf Speicher.

Um zu verhindern, dass ein Startvolume voll ist, müssen Sie Ihren Mac sauber halten, indem Sie verwenden TechyCub's Mac Cleaner. Es hilft, Ihren Mac mit nur wenigen einfachen Klicks sauber zu halten.

Haupt-Ssd-Osx

Eine volle Startdiskette ist kein Grund zur Sorge. Sie können es beheben, indem Sie unnötige Dateien auf Ihrem Mac-Gerät löschen. Sie können es manuell tun, was sehr ermüdend sein kann. Sie können aber auch verwenden TechyCub's Mac Cleaner und verwenden Sie alle seine Module, um Ihr Mac-Gerät zu bereinigen. Auf diese Weise erhalten Sie nicht die Meldung, dass das Startvolume Ihres Mac voll ist.

Mac-Reiniger-Symbol Mac-Reiniger Scannen Sie Ihren Mac schnell und bereinigen Sie einfach Junk-Dateien. Überprüfen Sie den primären Status Ihres Mac, einschließlich Festplattennutzung, CPU-Status, Speichernutzung usw. Beschleunigen Sie Ihren Mac mit einfachen Klicks. Free Download

Home > Bereinigen Sie den Mac > Die Mac-Startdiskette ist voll: Was ist das und wie behebe ich das?

Mac-Reiniger

Eine All-in-One-Mac-Software, mit der Sie Ihr Mac-Betriebssystem bereinigen und Ihren Mac beschleunigen können.

Free Download

Beliebte Artikel

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Deinstallation von EasyPDFCombine Wie soll ich nicht unterstützte Apps auf dem Mac löschen? Die effektivsten Möglichkeiten zur Deinstallation von Audacity auf dem Mac Schritt-für-Schritt-Anleitung: So deinstallieren Sie Chromium auf dem Mac Kurzanleitung: So starten Sie eine App auf dem Mac neu [Gelöst] Wie viel Speicher benötige ich auf meinem iMac?

Hinterlasse einen Kommentar

0 Kommentare

Abschicken

Kommentar(0)