So beheben Sie, dass iPhone-Fotos nicht auf dem Mac angezeigt werden (2023)

Wenn Sie Ihr iPhone mit einem Mac-Gerät verbinden und iPhoto starten, werden normalerweise Fotos aus der Kamerarolle des iPhones angezeigt. In diesem Fall können Sie ein beliebiges Bild auswählen und auf Ihren Computer importieren. Aber leider passiert nicht alles so, wie es sollte.

Viele Menschen erleben das Problem von iPhone-Fotos werden nicht in der iPhoto- oder Fotos-App von Mac angezeigt. Aber Sie müssen sich keine Sorgen machen. In diesem Leitfaden zeigen wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten, wie Sie dieses Problem beheben können. Wenn Sie auf diese Art von Problem stoßen, können Sie einfach unseren Schritt-für-Schritt-Anleitungen folgen, um sicherzustellen, dass Ihr Mac, Ihr iPhone und Ihre iPhoto-App so funktionieren, wie sie sollten.

Fünf manuelle Möglichkeiten, iPhone-Fotos zu reparieren, die auf dem Mac nicht angezeigt werdenBonus: So beschleunigen und optimieren Sie Ihr Mac-GerätFazit

Menschen Auch Lesen 2023 Discovery: Wie extrahiert man Fotos aus dem iPhone-Backup?

Fünf manuelle Möglichkeiten, iPhone-Fotos zu reparieren, die auf dem Mac nicht angezeigt werden

In diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten, das Problem zu beheben, dass iPhone-Fotos auf dem Mac nicht angezeigt werden. Lass uns anfangen.

iPhone-Fotos werden auf dem Mac nicht angezeigt

Wenn Sie keine iPhone-Fotos auf Ihrem Mac sehen können, versuchen Sie die folgenden Lösungen.

  1. Aktualisieren Sie Ihre Mac- und iPhoto-App.
  2. Überprüfen Sie Ihr USB-Kabel.
  3. Starten Sie das Mac-Gerät und das iPhone neu.
  4. Schließen Sie in Konflikt stehende Software.
  5. Überprüfen Sie die iCloud-Fotomediathek auf dem Mac.

Lösung 01: Aktualisieren Sie Ihre Mac- und iPhoto-App

Dies ist das erste, was Sie versuchen sollten. Veraltete Software bringt normalerweise viele Probleme mit sich, von denen eines das Problem mit der Kompatibilität ist. So aktualisieren Sie Ihren Mac Schritt für Schritt:

  1. Verbinden Sie Ihr Mac-Gerät über ein Wi-Fi-Netzwerk mit dem Internet.
  2. Gehen Sie zum Apple-Menü und wählen Sie Softwareaktualisierung. Dadurch wird der App Store von Mac gestartet.
  3. Wenn ein Update verfügbar ist, lesen Sie die Benutzerlizenzvereinbarung und drücken Sie dann auf „Zustimmen“. Dadurch wird der Update-Vorgang für Mac gestartet. Warten Sie, bis es vollständig ist.

iPhone-Fotos werden auf Mac iPhoto nicht angezeigt

Jetzt müssen Sie Ihre iPhoto-Anwendung aktualisieren. So geht's:

iPhoto würde Sie automatisch benachrichtigen, wenn ein Update verfügbar ist. Sie können iPhoto-Updates auch manuell installieren. Wenn Sie iPhoto über den Mac App Store gekauft haben, gehen Sie zum Apple-Menü. Danach App Store auswählen. Sehen Sie sich iPhoto an und prüfen Sie, ob es eine Registerkarte mit der Bezeichnung „Aktualisieren“ gibt. Klicken Sie auf diese Registerkarte. Wenn Ihre iPhoto-App von einer iLife-Disc installiert wird, kann das Update über eine Benachrichtigung von der App abgerufen werden.

Jetzt sollten Sie die Software auf dem iPhone aktualisieren. So geht's:

  1. Stellen Sie sicher, dass das iPhone mit dem Internet verbunden ist.
  2. Besuchen Sie Einstellungen und gehen Sie dann zu Allgemein. Gehen Sie zu Softwareaktualisierung.
  3. Überprüfen Sie, ob ein Update für das iOS des iPhones vorhanden ist.
  4. Drücken Sie Herunterladen und installieren, wenn ein Update vorhanden ist.
  5. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Vorgang abzuschließen.

Sobald Ihr Mac, Ihre iPhoto-App und Ihr iPhone auf die neueste Version aktualisiert wurden, sollten die iPhone-Fotos jetzt in der iPhoto-App Ihres Macs angezeigt werden. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie die anderen unten aufgeführten Lösungen überprüfen.

Lösung 02: Überprüfen Sie Ihr USB-Kabel

Verwenden Sie ein Kabel eines Drittanbieters? iPhone-Fotos werden möglicherweise nicht in der iPhoto-Anwendung angezeigt. Vielleicht möchten Sie erwägen, das Original-Lightning-Kabel zu verwenden, das beim Kauf mit dem iPhone geliefert wird.

Um sicherzustellen, dass das Kabel ordnungsgemäß funktioniert, schließen Sie es neben dem aktuellen Mac-Gerät an ein anderes Gerät an. Wenn es immer noch nicht richtig funktioniert, bedeutet dies, dass das von Ihnen verwendete Kabel defekt ist. Möglicherweise müssen Sie es ersetzen. Es ist am besten, ein authentisches Kabel aus dem Apple Store in Betracht zu ziehen.

Lösung 03: Starten Sie das Mac-Gerät und das iPhone neu

Das Erzwingen eines Neustarts Ihres iPhone und Mac erfordert die folgenden Schritte:

  1. Trennen Sie das Kabel zwischen Ihrem iPhone und Ihrem Mac. Drücken Sie die Seitentaste, bis der Ausschaltbildschirm angezeigt wird. Bewegen Sie den Schieberegler auf , um das iPhone herunterzufahren. Warten Sie etwa 30 Sekunden und öffnen Sie das iPhone wieder.
  2. Verwenden Sie jetzt Ihren Mac-Computer. Gehen Sie zum Apple-Menü und drücken Sie auf Neustart. Klicken Sie anschließend erneut auf Neustart, damit Ihr Mac neu gestartet wird.
  3. Verwenden Sie das Lightning-Kabel, um das iPhone mit dem Mac-Computer zu verbinden. Auf dem Bildschirm wird eine Eingabeaufforderung angezeigt. Drücken Sie zur Bestätigung Vertrauen.

Beheben Sie, dass iPhone-Fotos auf dem Mac nicht angezeigt werden

Lösung 04: Schließen Sie widersprüchliche Software

Einige Leute verwenden Dropbox auf ihren Mac-Geräten und verwenden es als Speicherplattform eines Drittanbieters. Die genannte App kann tatsächlich mit iPhoto in Konflikt geraten. Daher sollten Sie es von Ihrem Mac entfernen. Wenn Sie Sicherheits-Apps (oder Software) von Drittanbietern auf Ihrem Mac-Gerät verwenden, können Sie es außerdem einfach anhalten oder deinstallieren. Diese können auch mit iPhoto in Konflikt geraten.

Lösung 05: Überprüfen Sie die iCloud-Fotobibliothek auf dem Mac

Haben Sie die iCloud-Einstellungen für Fotos auf Ihren iPhone- und Mac-Geräten aktiviert? Das bedeutet, dass Fotos, die sich in der Kamerarolle befinden, bereits auf den Computer verschoben wurden. Daher werden iPhone-Fotos nicht in iPhoto angezeigt.

Um die iCloud-Fotobibliothek auf Ihrem Mac-Gerät zu besuchen, starten Sie iPhoto und gehen Sie zum Menü „Einstellungen“. Besuchen Sie dann Allgemein und gehen Sie zu iCloud.

Rufen Sie mit Ihrem iPhone-Gerät die Einstellungen auf. Drücken Sie danach [Ihr Name] und gehen Sie zu iCloud. Besuchen Sie schließlich Fotos. In diesem Abschnitt können Sie Optionen für die iCloud-Fotobibliothek festlegen.

Hinweis: Wenn auf Ihrem iPhone die Versionen iOS 10.2 oder früher ausgeführt werden, finden Sie die Einstellungen für die iCloud-Fotobibliothek unter „Einstellungen“ > „iCloud“. Wählen Sie danach Fotos.

Um sicherzustellen, dass iPhone-Fotos bereits auf iPhoto übertragen wurden, besuchen Sie iPhoto. Gehen Sie dann zu Einstellungen und dann zu Allgemein. Klicken Sie danach auf Im Finder anzeigen. Ein Rechtsklick auf die Fotos ist der nächste Schritt. Wählen Sie dann die Option Paketinhalt anzeigen, um die Details anzuzeigen. Wenn die Fotos (die sich in der Kamerarolle Ihres iPhone-Geräts befinden) in den Albumordner übertragen wurden, ist im Allgemeinen keine erneute Synchronisierung von iPhoto erforderlich.

Bonus: So beschleunigen und optimieren Sie Ihr Mac-Gerät

Jetzt ist es eine Notwendigkeit, Ihr Mac-Gerät zu beschleunigen. Sie möchten sich doch nicht von einem langsamen, ruckeligen Computer verzetteln lassen, oder? Mit TechyCub Mac-Reiniger Tool können Sie die Leistung Ihres Mac-Geräts einfach mit ein paar einfachen Klicks optimieren. Dies geschieht, indem unnötige Dateien erkannt und gelöscht werden. Außerdem können Sie sich schlecht benehmende Apps deinstallieren, ohne übrig gebliebene Dateien zu hinterlassen. All dies ist durch dieses leistungsstarke Tool von möglich TechyCub.

Mac-Reiniger-Symbol Mac-Reiniger Scannen Sie Ihren Mac schnell und bereinigen Sie einfach Junk-Dateien. Überprüfen Sie den primären Status Ihres Mac, einschließlich Festplattennutzung, CPU-Status, Speichernutzung usw. Beschleunigen Sie Ihren Mac mit einfachen Klicks. Kostenlos herunterladen

Fazit

Mit dem obigen Tutorial sollten Sie lernen, wie Sie das Problem beheben können, dass iPhone-Fotos nicht auf dem Mac angezeigt werden. Die Ursache dieses Problems kann kompliziert sein, aber wir haben Ihnen verschiedene Möglichkeiten gezeigt, wie Sie sicherstellen können, dass iPhoto auf Ihrem Mac-Gerät ordnungsgemäß funktioniert.

Eine der besten Möglichkeiten, dies zu erreichen, ist durch FoneDog iOS-Datensicherung und -wiederherstellung Werkzeug. Sie können jedoch auch andere Methoden verwenden, wenn Sie dies wünschen. Zum Abschluss dieses Artikels empfehlen wir Ihnen die Verwendung TechyCub Mac Cleaner-Tool, um einen optimierten Computer zu haben, der auch blitzschnell ist.

Heim > Tips > So beheben Sie, dass iPhone-Fotos nicht auf dem Mac angezeigt werden (2023)

Mac-Reiniger

Eine All-in-One-Mac-Software, mit der Sie Ihr Mac-Betriebssystem bereinigen und Ihren Mac beschleunigen können.

Kostenlos herunterladen

Beliebte Artikel

DS_Store Cleaner-Alternativen in 2024-Updates Detailliertes Tutorial 2023: So deinstallieren Sie Kies auf dem Mac Wie kann ich Rosetta Stone am schnellsten auf dem Mac deinstallieren? Umfassende Anleitung: So deinstallieren Sie MAMP auf dem Mac 3 einfache Schritte zur Deinstallation von FileZilla auf dem Mac So bereinigen Sie den Ordner für Outlook-Nachrichtenanhänge auf dem Mac

Hinterlasse einen Kommentar

0 Kommentar

Suchen

Kommentar(0)